Rückblick auf Termine und Themen in 2020


Hier stellen wir die Veranstaltungen und Berichte aus dem Jahr 2020 vor.

Donnerstag, 5. März 2020, 19 Uhr

Ort: Latio

Von Parkinson bis Alzheimer
Wie ist der Wissensstand über Ursache und Behandlung und wo liegt die politische Herausforderung?

Referent: Dr. Thomas Kunczik, Biochemiker,
Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie e.V. („die Alterspsychiater“) sowie der Hirnliga e.V. („die Alzheimerforscher)

Wer wurde noch nicht mit diesem Thema im Bekannten- oder Familienkreise konfrontiert? Allen Berichten zufolge wird die Zahl der Erkrankungen noch stärker zunehmen.
Wir wollen Halbwahrheiten und Spekulationen etwas entgegenzusetzen und haben zu diesem Thema Thomas Kunczik eingeladen, der vielen noch aus seiner langjährigen Mitarbeit im LZ persönlich bekannt ist.

Donnerstag, 13. Februar 2020, 19 Uhr

Ort: Latio

Deutschland und die USA
Eine analytische Betrachtung

Referent: Wolfgang Stützer
Die deutsche Bevölkerung sieht die transatlantischen Beziehungen mehrheitlich als problematisch an. US-Amerikaner hingegen bewerten diese als positiv. Militärisch und politisch fordert ein Großteil der Deutschen mehr Unabhängigkeit von dem NATO-Partner USA, so eine Studie der Körber Stiftung.
Mit Politikwissenschaftler Wolfgang J. Stützer wollen wir uns dem heutigen Deutsch Amerikanischen Verhältnis nähern und herausfinden: was sind die bestimmenden Faktoren, warum ist die Sichtweise diesseits und jenseits des großen Teiches so unterschiedlich bei der Bevölkerung? Wie wirken die handelnden Personen in Politik auf das Verhältnis?
Wolfgang J. Stützer befasst sich seit vielen Jahren mit der Politik der USA, hat lange Zeit dort gelebt und ist mit dem Geschehen sowohl aus inneramerikanischer, als auch aus europäischer und deutscher Sicht bestens vertraut.