Termine und Themen


Donnerstag, 7. März 2019, 19 Uhr

Latio, Vorgebirgsstraße 1, 50677 Köln

Liberales Judentum

Die Aufklärung Ende 18., Anfang des 19. Jahrhunderts hat die Religionen herausgefordert. Der Lehre der Kirchen wurde durch ein zunehmend rationaleres, naturwissenschaftliches Weltbild verunsichert.
Für die jüdische Gemeinschaft dagegen verbanden sich damit vor allem Hoffnungen auf bürgerschaftliche Rechte und die Chance, ihren durch Fremdenrecht bestimmten Status hinter sich zu lassen. Die Anfang des 19. Jahrhunderts aufkommende jüdische Reformbewegung, das liberale Judentum, war ein Versuch, in die Gesellschaft hineinzufinden, zugleich aber die jüdische Identität zu wahren.
Seit Mitte der neunziger Jahre gibt es wieder kleine, aber wachsende liberale jüdische Gemeinden und eine wissenschaftlich-theologische Rabbinerausbildung an der Universität Potsdam.

Heinz-Peter Katlewski, freier Journalist und einst hauptamtlich Mitglied im Dozentenstab der Gummersbacher Theodor-Heuss-Akademie (1977-1983), beschäftigt sich seit 25 Jahren mit dem Judentum in Deutschland und hat zahlreiche Artikel und Rundfunkbeiträge sowie ein Buch eröffentlicht. Er wird einen Einblick in das heutige vielfältige jüdische Leben in Deutschland geben.
Ein Schwerpunkt wird auf das liberale Judentum bzw. auf das progressive Judentum im deutschsprachigen Raum gerichtet sein.

Bitte anmelden bis zum 5.3., am besten per Mail an Axel Lange

Kalendereintrag

Donnerstag, 4. April 2019, 19 Uhr

Latio, Vorgebirgsstraße 1, 50677 Köln

Offener Themenabend

Bitte anmelden bis zum 2.4., am besten per Mail an Axel Lange

Kalendereintrag

Tipps


Freitag, 31. Mai - Sonntag, 2. Juni 2019

Gustav-Stresemann-Institut, Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn (ehem. Regierungsviertel)

Jungdemokraten 100 Jahre politisch liberal, radikal und emanzipiert

An diesem Wochenende findet das Generationentreffen 100 Jahre DJD/JD/JL in Bonn statt.
Interessenten wenden sich bitte an Roland Appel per Mail oder Telefon (02222-93 13 27).

Aus Anlass des hundertjährigen Bestehens der Jungdemokraten wird im Nomos-Verlag ein Buch erscheinen:
Grundrechte verwirklichen – Freiheit erkämpfen!
Ein Lesebuch über Jungdemokrat*innen, liberale und radikaldemokratische Politik von Weimar bis ins 21.Jahrhundert
herausgegeben von Roland Appel und Michael Kleff.
Mehr dazu ...

Kalendereintrag

Donnerstag, 5. September 2019, 19:30 Uhr

Bücher Bartz, Gottfried-Claren-Str. 3, 53225 Bonn-Beuel

Kein Land in Sicht
Buchvorstellung mit Michael Kleff und Hans-Eckardt Wenzel

Eintritt 9 €

Interviews, die Michael Kleff zwischen 1990 und 1992 mit Liedermachern und Kabarettisten aus der DDR gemacht hat.
In der Veranstaltung wird er über die Interviews erzählen, einige Audioclips vorspielen und Wenzel wird aus seinem Essay in dem Buch etwas lesen und das eine oder andere Lied singen.
Verlagsankündigung

Kalendereintrag