Liberales Zentrum Köln


Seit einigen Jahren treffen sich ‚alte‘ Mitglieder und Freunde des Liberalen Zentrums Köln mehr oder weniger regelmäßig zu aktuellen Themen.
Diese Webseite soll dazu beitragen, deren Aktivitäten zu begleiten und einen neuen Treffpunkt im Geist des LZ Köln entstehen zu lassen.
Was wollte das ‚alte‘ Liberale Zentrum Köln?

Aus der Vereinssatzung:
Der Verein betreibt soziale, kulturelle und politische Bildungsarbeit. Er will die Verständigung und das gegenseitige Verständnis in diesen Bereichen erleichtern. Insbesondere jüngeren Mitbürgern will er gesellschaftspolitisches Wissen vermitteln und sie zu aktivem politischen Engagement, zu sozialem Verantwortungsbewußtsein und zum Einsatz für Freiheit und Gerechtigkeit, für Menschenwürde und Selbstbestimmung, für Solidarität und Toleranz anzuleiten. Der Verein will dazu beitragen

Diesen Grundsätzen fühlen wir uns mehr denn je verpflichtet.
Und um einem Missverständnis vorzubeugen: Das LZ Köln war und ist insbesondere parteipolitisch völlig unabhängig!

Vorankündigung

Samstag, 13. Oktober 2018, 13 Uhr

Museum Ludwig

Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife
LZ unterwegs

Gabriele Münter (1877-1962) war die bedeutendste Malerin des deutschen Expressionismus.
In ihrem Haus in Murnau, von der örtlichen Bevölkerung gerne als Russen- oder auch Hurenhaus bezeichnet, wurde der »Blaue Reiter« gegründet.
Das Museum Ludwig würdigt sie nun mit einer Ausstellung, die wir an diesem Samstag besuchen werden, und dem erstmaligen Erwerb eines ihrer Bilder.
Unsere Führung beginnt um 13:30 Uhr und dauert eine Stunde. Wir wollen uns bereits ab 13 Uhr im Foyer des Museums treffen.
Zu Eintritt und Führungsbeitrag in Kürze mehr.

Anschließend ist ein Umtrunk und Imbiss im Reissdorf im Mondial direkt gegenüber dem Haupteingang der Philharmonie geplant. Teilnahme bitte ebenfalls bei der Anmeldung angeben.

Bitte anmelden bis zum 8.10. am besten per Mail bei Klaus Trapp

Weitere Termine...