Liberales Zentrum Köln


Seit einigen Jahren treffen sich ‚alte‘ Mitglieder und Freunde des Liberalen Zentrums Köln mehr oder weniger regelmäßig zu aktuellen Themen. Diese Webseite soll dazu beitragen, deren Aktivitäten zu begleiten und einen neuen Treffpunkt im Geist des LZ Köln entstehen zu lassen. Was wollte das ‚alte‘ Liberale Zentrum Köln?

Aus der Vereinssatzung:
Der Verein betreibt soziale, kulturelle und politische Bildungsarbeit. Er will die Verständigung und das gegenseitige Verständnis in diesen Bereichen erleichtern. Insbesondere jüngeren Mitbürgern will er gesellschaftspolitisches Wissen vermitteln und sie zu aktivem politischen Engagement, zu sozialem Verantwortungsbewußtsein und zum Einsatz für Freiheit und Gerechtigkeit, für Menschenwürde und Selbstbestimmung, für Solidarität und Toleranz anzuleiten. Der Verein will dazu beitragen

Diesen Grundsätzen fühlen wir uns mehr denn je verpflichtet. Und um einem Missverständnis vorzubeugen: Das LZ Köln war und ist insbesondere parteipolitisch völlig unabhängig!

Morgen

Donnerstag, 27. Juni 2019, 19 Uhr

Latio, Vorgebirgsstraße 1, 50677 Köln

Uganda
mit Dr. Robert Haas

Robert Haas war im März und April 2019 in Uganda im Rahmen eines Projekts zur Unterstützung einer Gemeinschaft ländlicher Frauen.
Diese waren zur Zeit des Bürgerkrieges geflohen oder wurden zwangsweise in Lager evakuiert. Heute, 20 Jahre nach Ende des Bürgerkrieges, sind es arme, perspektivlose und von ihren Männern ausgebeutete Subsistenzbäuerinnen, die nicht mehr in Lagern leben, sondern in entlegenen Dörfern. Dies wird in dem Vortrag insbesondere thematisiert.
Eigene Bilder aus der Stadt Gulu und der dörflichen Umgebung, die nur mit Geländewagen erreichbar sind, werden gezeigt.
In Gesprächen mit Frauen aus diesen Ortschaften konnte sich Robert Haas ein Bild von den Sorgen und Nöten machen. Er berichtet über eine uns sehr fremde Gesellschaft in lebendigen Anekdoten, die das tatsächliche Leben besser verstehen lassen als manche mit Zahlen gespickte soziologische Studie.

Bitte anmelden bis zum 25.6., am besten per Mail an Axel Lange

Kalendereintrag

Weitere Tipps und Termine...