Liberales Zentrum Köln


Seit einigen Jahren treffen sich ‚alte‘ Mitglieder und Freunde des Liberalen Zentrums Köln mehr oder weniger regelmäßig zu aktuellen Themen. Diese Webseite soll dazu beitragen, deren Aktivitäten zu begleiten und einen neuen Treffpunkt im Geist des LZ Köln entstehen zu lassen. Was wollte das ‚alte‘ Liberale Zentrum Köln?

Aus der Vereinssatzung:
Der Verein betreibt soziale, kulturelle und politische Bildungsarbeit. Er will die Verständigung und das gegenseitige Verständnis in diesen Bereichen erleichtern. Insbesondere jüngeren Mitbürgern will er gesellschaftspolitisches Wissen vermitteln und sie zu aktivem politischen Engagement, zu sozialem Verantwortungsbewußtsein und zum Einsatz für Freiheit und Gerechtigkeit, für Menschenwürde und Selbstbestimmung, für Solidarität und Toleranz anzuleiten. Der Verein will dazu beitragen

Diesen Grundsätzen fühlen wir uns mehr denn je verpflichtet. Und um einem Missverständnis vorzubeugen: Das LZ Köln war und ist insbesondere parteipolitisch völlig unabhängig!

Morgen

Donnerstag, 22. November 2018, 19 Uhr

Latio, Vorgebirgsstraße 1, 50677 Köln

China, eine Weltmacht tritt auf
Referent: Dr. Robert Haas

Chinas Größe – d.h. auf großer Fläche eine ganz enorme Bevölkerungszahl, die sich, anders als im ähnlich großen Indien, mittlerweile auch in wirtschaftliche, militärische und politische Bedeutung überträgt, - wird erst seit wenigen Jahren in ihrer Bedeutung auch für uns immer mehr bewusst. Gerade in dieser wachsenden Bedeutung erscheint es uns immer noch so fern und fremd. Man tut sich mitunter schwer in der Einordnung zwischen einer manchmal romantisch verklärten alten Kultur, einem Entwicklungsland – was es nach den internationalen Kriterien immer noch ist - und der sich gezielt weiter entwickelnden Weltmacht. Manchem ist immer noch nicht ganz bewusst, dass China auf gleicher, wenn nicht teilweise sogar höherer Ebene mit den USA, Russland und Europäischer Union zu nennen ist. Wie nun die Weltmacht China geostrategisch zu bewerten ist, dieser Frage wollen wir uns auf dem Themen-Abend annähern mit Dr. Robert Haas.

Bitte anmelden bis zum 20.11. am besten per Mail an Axel Lange

Weitere Tipps und Termine...